Nach Hause fotografieren

By Philipp Schmidli / August, 22, 2013 / 10 Kommentare

moon1

Die Resonanz auf das April Vollmond Bild war überraschend gross. Oftmals wurde es mit der berühmten Szene aus dem Hollywood Klassiker ET verglichen, obwohl dies bis zu diesem Zeitpunkt nie mein Ziel war. Vier Vollmonde später folgt nun meine Antwort auf die vielen Kommentare von damals in Form eines neuen Versuchs mit Rampe und Plüschtier als ET Double.

Der Weg bis zum neusten ET Bild war zu Beginn jedoch mühsam. Ein erster Versuch im Juli endete kläglich. Der damalige Standort befand sich in den Bergen und war nur zu Fuss erreichbar. Der Transport der Rampe auf den Berggrat war schweisstreibend und alles andere als einfach. Eine genaue Wettervorhersage für die Berge war schwierig und so war zum Zeitpunkt des Mondaufgangs eine Wand aus Wolken am Horizont, welche jegliche Chancen auf ein Bild verunmöglichte. Die ganze Vorbereitungszeit und die Schlepperei waren umsonst.

Im August nun die nächste Chance. Die Wetterprognosen für die Vollmondnacht sowie die Nacht zuvor waren ausgezeichnet. Der Standort war wiederum der gleiche wie beim Bild vom April, zumindest für die Biker auf dem Hügel. Meine Fotoposition war im Vergleich zum April um mehrere hundert Meter verschoben, dies weil der Mond seine Laufbahn stetig ändert. Im Vergleich zum April kam ein neues Element hinzu. Die Rampe. Zudem halfen im August zusätzlich zu Roger Grütter zwei weitere Jungs mit ihren Bikes mit. Matthias von Rotz und Pascal Röthlin by ION. Zu Dritt fuhren sie nacheinander in kurzen Abständen über die Rampe, was meine Chance auf ein gutes Bild erhöhte. Am Dirtbike von Matthias war zudem ein Korb mit einer Plüschfigur angebracht, um möglichst nahe an das Vorbild aus Hollywood zu kommen.

Fotografiert wurde auch dieses Mal mit einer Canon EOS-1D X und einem 2.0x Konverter. Objektiv war jedoch neu ein Canon EF 800mm f/5.6L IS USM und nicht wie bis anhin ein Canon EF 600mm f/4L IS II USM, was zu einer finalen Brennweite von 1600mm führte. Ansonsten änderte ich die Herangehensweise im Vergleich zum April nicht. Testsprünge vor dem Mondaufgang, Kommunikation über Walkie Talkies und auch der Mond stieg gewohnt schnell über den Grat. Die drei Biker mussten sich beeilen und sprangen während des Mondaufgangs je drei bis vier Mal über die Rampe bevor der Mond zu hoch über dem Hügel stand.

moon7

moon8

mond_et

moon2

moon3

moon9

moon10

moon5

2PS_0026

2PS_0149

2PS_0136

2PS_0120

2PS_0098


10 Antworten auf Nach Hause fotografieren

Eintrag kommentieren

Post Comment